Neues aus dem Landtag

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

MdL Lerchenfeld setzt sich für höhere Polizeipräsenz im Raum Selb ein

10 neue Stellen für die PI Fahndung in Selb

11.05.2016

Kulmbach/ München Bei der heutigen Sitzung des Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport des Bayerischen Landtages standen die Umstrukturierungsmaßnahmen der Polizeiinspektionen Marktredwitz und Selb im Mittelpunkt der Debatte. Landtagsabgeordneter Ludwig Freiherr von Lerchenfeld stellt hierzu fest, dass die im Vorfeld getätigten Aussagen der Opposition einer Richtigstellung bedürfen: „Die Sicherheit in der Region Selb wird nicht, wie behauptet, verringert, sondern nachhaltig erhöht. Das Ergebnis der angedachten Strukturreform wird eine deutliche Verbesserung der Polizeipräsenz und der Sicherheit unserer Bürger im Raum Selb sein.“

Wie das Innenministeriums in einer Pressemitteilung vom 26.04.2016 verlautbaren lies, werden die Vorschläge des Polizeipräsidiums Oberfranken zur Optimierung der polizeilichen Zuständigkeiten im Landkreis Wunsiedel für Selb und Marktredwitz ab Herbst 2016 umgesetzt. Neben der Zusammenlegung beider Polizeiinspektionen wird eine sogenannte PI Fahndung in Selb als Spezialdienststelle zur Bekämpfung der zunehmenden, grenzüberschreitenden Kriminalität mit zunächst 35 Beamten eingerichtet. Bis 2018 wird die Dienststelle auf dann insgesamt 45 Beamten weiter aufgestockt werden. „Ich freue mich, dass auch auf mein Hinwirken zehn neue Stellen für die PI Fahndung in Selb geschaffen werden konnten.“, so der Abgeordnete. Die neu geschaffene Inspektion steht den Bürgern sowohl als Ansprechpartner und auch bei Notfällen zur Seite.
Weiterhin werden im Rahmen der angedachten Strukturreformen durch das Zusammenlegen von Verwaltungsaufgaben hohe Optimierungspotentiale freigesetzt. Zukünftig stehen sieben Polizisten mehr für Streifenfahrten im Inspektionsgebiet zur Verfügung. Die Polizeiwache Selb mit zwölf Polizisten, die werktags zwischen 6 und 22 Uhr sowie Sonn- und Feiertags zwischen 8 und 18 Uhr besetzt sein soll, verfügt zudem über eine Sprechstelle mit Videoübertragung zur Polizeiinspektion Marktredwitz außerhalb der Öffnungszeiten. Hinzu ergibt sich die Möglichkeit der Nachjustierung der bestehenden Strukturreform nach einem Jahr, um die jetzt eingeleiteten Prozesse nochmals zu optimieren.

„Ich bin überzeugt, dass die Polizei in der Region Selb durch die Neuorganisation des Verwaltungsapparats, die neu geschaffene PI Fahndung Selb und die zusätzlich geschaffenen zehn Fahndungskräfte deutlich leistungsfähiger werden wird. Dadurch können wir unsere Polizisten noch effektiver, effizienter und bürgernäher einsetzen. Die Sicherheit unserer Mitmenschen im Raum Selb ist durch den Einsatz uniformierter Polizeistreifen und ziviler Fahndungsstreifen zu jeder Zeit gewährleistet.", so Lerchenfeld abschließend.

Ludwig Freiherr von Lerchenfeld

Fritz-Hornschuch-Str. 13
95326 Kulmbach
Telefon : 09221-607 62 57
Telefax : 09221-607 62 58
E-Mail  : info@lerchenfeld-mdl.de